Für internetaffine Computerbesitzer liegt natürlich nichts näher: Schauen wir erstmal im Netz.

Die Flut an Informationen war berauschend, genauso die Erkenntnis, dass man zwar Unmengen an Infos, aber keine Preise anzufragen versuchen brauchte. Wie auch, jedes Haus ist anders, und die Hersteller noch andererererers.

 

Die Suche im Internet war für uns für zwei Dinge gut:

  • Finden von Herstellern, mit den Zielen “Standort” und “Telefonnummer / Kontakt”
  • Finden von Bautagebüchern/Rezessionen, um sich ein Bild zu machen, und bisherige Bauherren nach ihren wirklichen Erfahrungen befragen zu können, ohne dass der Haushersteller einem nur die “positiven Ergebnisse” heraussuchen kann.

Mehr war für uns aus dem Netz wirklich nicht rauszuholen; Wer ein Haus kaufen und danach glücklich sein will, wird es nicht bei Am***n finden. Versprochen :-)